Übersicht aktueller IBBK Termine und Veranstaltungen

12.-13. & 16. August 2019

Biogas #TRAINING
Training für die Biogasszene Afrikas
University of Johannesburg
Johannesburg 2028, Südafrika
Sprache: Englisch

Zwei Tage Biogas-Training mit Fokus auf Anlagenplannung, Gärbiologie und dem täglichen Anlagenbetrieb.

Inklusive eintägiger Exkursion zu einer Biogasanlage am dritten Tag.

Veranstaltung fand bereits statt, danke für Ihr Interesse.

6.-8. Oktober 2020

Fortschritt bei der Aufbereitung und Nutzung von Gülle- und Gärprodukten
 
3-tägige Konferenz mit Fachausstellung und Exkursion
 

74523 Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg
Sprache: Deutsch

Bei dieser Konferenz werden die folgenden Themen differenziert vorgestellt und diskutiert:

  • Stand der Technik
  • Klimapositive Landwirtschaft
  • Ergebnisse aus Praxiserfahrungen
  • Innovationen,
  • Blick in die Zukunft
  • Firmenforum

Lernen Sie den neuesten Stand der Wissenschaft und erleben Sie hautnah erfolgreiche Umsetzungsbeispiele.

Konferenz fand bereits erfolgreich statt, danke für Ihr Interesse.

Sie können die Tagungsunterlagen mit einer kurzen Interessensbekundung per Email an sal@ibbk-biogas.de bestellen. Wir schicken Ihnen dann zeitnah ein Angebot.

4.- 5. November 2020

BIOGAS #INTENSIV
Herbstkurs mit dem Sicherheitsmodul M1
74592 Kirchberg, Baden-Württemberg, DE
Sprache: Deutsch

Das Modul 1 „Grund- & Auffrischungsschulung Anlagensicherheit für Betreiber und Mitarbeiter gem. TRGS 529 und TRAS 120” vermittelt Ihnen in zwei Tagen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Themenbereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht, Sicherheitstechnik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Es richtet sich vorrangig an Anlagenbetreiber (verantwortliche Person, qualifizierte Vertretung) und deren Betriebspersonal (Angestellte, Mitarbeiter) und ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Das durch Bestehen des Kenntnisnachweises erhaltene Zertifikat gilt jeweils vier Jahre als Qualifikationsnachweis.

TRGS 529 „Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas“:

Sie gibt den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (z.B. Biogas oder Prozesshilfsstoffe) wieder. Durch ihren direkten Bezug zur GefStoffV ist die TRGS 529 seit ihrem Inkrafttreten im April 2015 für Betreiber verbindlich.

TRAS 120 „Technische Regel für Anlagensicherheit – Sicherheitstechnische Anforderungen an Biogasanlagen“:

Sie ist eine Erkenntnisquelle, die den Stand der Technik und den Stand der Sicherheitstechnik dokumentiert. Die TRAS 120 ist im Januar 2019 in Kraft getreten. Das Verwaltungspapier kann von Behörden bei neu zu errichtenden sowie bereits bestehenden Anlagen herangezogen werden, die nach BImSchG genehmigungsbedürftig sind oder der Störfall-Verordnung (12. BImSchV) unterliegen. Für alle anderen Anlagen werden die Vorgaben der TRAS 120 empfohlen.

Dieser Termin ist bereits ausgebucht. Die nächste Grund- und Auffrischungsschulung Anlagensicherheit findet 5 Wochen später statt, am 9. und 10. Dezember. Hierfür sind noch einige Plätze frei.

Die Anmeldung wird Ende Oktober über die unten stehende Terminankündigung möglich sein.

9. - 10. Dezember 2020

BIOGAS #INTENSIV
Winterkurs mit dem Sicherheitsmodul M1
74592 Kirchberg, Baden-Württemberg, DE
Sprache: Deutsch

Das Modul 1 „Grund- & Auffrischungsschulung Anlagensicherheit für Betreiber und Mitarbeiter gem. TRGS 529 und TRAS 120” vermittelt Ihnen in zwei Tagen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Themenbereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht, Sicherheitstechnik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Es richtet sich vorrangig an Anlagenbetreiber (verantwortliche Person, qualifizierte Vertretung) und deren Betriebspersonal (Angestellte, Mitarbeiter) und ist sowohl für Erstbesucher als auch zur Auffrischung geeignet. Das durch Bestehen des Kenntnisnachweises erhaltene Zertifikat gilt jeweils vier Jahre als Qualifikationsnachweis.

TRGS 529 „Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas“:

Sie gibt den Stand der Technik, Arbeitsmedizin und Arbeitshygiene sowie Erkenntnisse für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (z.B. Biogas oder Prozesshilfsstoffe) wieder. Durch ihren direkten Bezug zur GefStoffV ist die TRGS 529 seit ihrem Inkrafttreten im April 2015 für Betreiber verbindlich.

TRAS 120 „Technische Regel für Anlagensicherheit – Sicherheitstechnische Anforderungen an Biogasanlagen“:

Sie ist eine Erkenntnisquelle, die den Stand der Technik und den Stand der Sicherheitstechnik dokumentiert. Die TRAS 120 ist im Januar 2019 in Kraft getreten. Das Verwaltungspapier kann von Behörden bei neu zu errichtenden sowie bereits bestehenden Anlagen herangezogen werden, die nach BImSchG genehmigungsbedürftig sind oder der Störfall-Verordnung (12. BImSchV) unterliegen. Für alle anderen Anlagen werden die Vorgaben der TRAS 120 empfohlen.

Detailliertes Programm wird Ende Oktober veröffentlicht und die Anmeldung ist ab dann möglich.

22 - 24 September 2021

Progress in Biogas V
Internationale Konferenz mit Firmenausstellung und Workshops

Universität Hohenheim
70599 Stuttgart
GERMANY
Sprache: Englisch

Die fünfte Ausgabe der Konferenzreihe “Progress in Biogas” bringt uns wieder zurück zur Universität Hohenheim nach Stuttgart.

Und unter dem Motto “Science meets Practice” laden wir Sie ein als Forscher oder Praktiker Ihre neuesten Forschungsergebnisse, “Best-Practice”-Beispiele, und Erfahrungen aus der Praxis zu präsentieren.

Das internationale Fachpublikum wird sich über Ihre (englischsprachige) Einreichung freuen.

Voranmeldung zu Biogas INTENSIV
Kirchberg / Jagst, Winter 2020 (KW50)

Fast geschaft! 49%

Voranmeldung zu Biogas INTENSIV
Kirchberg / Jagst, Winter 2020 (KW50)

Fast geschaft! 49%

Newsletter Anmeldung

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website.
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.