Call for Papers

Fortschritt bei der Biomethan-Mobilität
Internationale Konferenz mit Fachausstellung und Exkursion

15.-17. Oktober 2019

Neubausaal Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg 

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen zu den folgenden Themen:

  1. Überblick über politische Rahmenbedingungen und Steuergesetzgebungen im In- und benachbarten Ausland
    – Biomethans Rolle bei der Klimastrategie
  2. Aktuelle Entwicklungen bei den Biogas-Aufbereitungstechnologien
    – Neue Aufbereitungsverfahren im Leistungsbereich unter 50 m³/h
    – Wirtschaftliche Kennzahlen
    – Umsetzbarkeit in der Praxis
    – Forschungsaktivitäten bei herkömmlichen und neuen Aufbereitungstechnologien
    – Technologien zur Kompression und Verflüssigung von Biomethan
    – Qualitätsanforderungen an Biomethan

  3. Das klimaneutrale Multitalent Biomethan und seine Rolle bei der Verkehrs- und Energiewende
  4. Anpassung der kontinuierlichen Biogasproduktion an die diskontinuierlichen Betankungsvorgänge von Fahrzeugen
    – Anpassung der Prozessbiologie und der Technik
    – Lösungen im Netzparallel- und Inselbetrieb
    – Praxiserfahrungen
    – Wirtschaftliche Kennzahlen
  5. CNG-Antrieb: Anwendungsbereiche, Fahrzeugtypen und Technologien
    – Diesel- (Selbstzünder) und Benzin- (Ottomotor) -Umrüstungen und Anpassungen
    – Zündstrahl- und Hybrid-Antriebe; Monovalent – Bivalent
    – Neue Entwicklungen im Transportsektor und bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen
  6. Best-Practice Beispiele bei der dezentralen Erzeugung und Verwertung
    – Aufbereitungstechnolgien
    – Optimale Dimensionierung von Tankstellen
    – Zielführende Marketingstrategien
    – Mögliche Einnahmequellen
  7. Bio LNG und seine zukünftige Rolle bei der Dekarbonisierung im Kraftstoffsektor
  8. Praktiker berichten über Ihre Erfahrungen
    – Betriebserfahrungen
    – Umsetzungs- und Implementierungserfahrungen von Projekten
    – Praktikerforum

  9. Innovations- und Firmenforum

CallForPapers_ohnePfeil

Zu-/ Absagen werden spätestens Mitte Juni 2019 mitgeteilt.

Für erfolgreich angenommene Vorträge erhalten Sie eine Nachricht und die Zahlungsaufforderung für die reduzierte Teilnahmegebühr, gültig bis 02. August 2019:

Teilnahmegebühr: € 310

zzgl. 19% MwSt.

Die Anmeldung für Referenten und Teilnehmer wird ab Juni 2019 möglich sein.

Bei Zahlungen nach dem 2. August 2019 ist die volle Teilnahmegebühr von € 410 fällig.

Informationen zur Präsentation:

Die Vortragslänge beträgt 20 Minuten.

Der Vortrag kann wahlweise in Deutsch oder Englisch eingereicht und gehalten werden (eine Simultanübersetzung findet statt). Die Präsentation (Powerpoint-Folien) ist auf Englisch oder zweisprachig (DE-EN) zu erstellen.

Bei weiteren Fragen zum Abstract, Präsentation oder Programmablauf melden Sie sich gerne direkt bei Frau J. Aragundy unter app@ibbk-biogas.com.

Informationen zur Einreichung der Abstracts:

Bitte laden Sie die Abstractvorlage über den untenstehenden Button herunter und füllen die entsprechenden Felder aus.

Wir bitten Sie, sich an der im Dokument vorgegebenen Struktur zu orientieren und das ausgefüllte Dokument bis spätestens 30. April 2019 (verlängert vom 1. März) über das untenstehende Formular hochzuladen.

Und so funktioniert's:

Schritt 1: Abstractvorlage herunterladen

Schritt 2: Abstractvorlage ausfüllen

Schritt 3: Ausgefülltes Abstract über das Formular wieder hochladen

Abstract erfolgreich eingereicht!

Vielen Dank.
Sie erhalten innerhalb der nächsten 30 Minuten eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen.

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website.
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.