Call for Papers

Fortschritt Gülle und Gärrest
Konferenz mit Fachausstellung und Exkursion

6.-8. Oktober 2020

Neubausaal Schwäbisch Hall, Baden-Württemberg 

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen zu den folgenden Themen:

  1. Stand der Technik
    – Nachbehandlungsmethoden (Trocknung, Pelletierung, usw.)
    – Aufbereitungsverfahren zur Teil- und Vollaufbereitung
    – Herstellung eines zertifizierten und vermarktbaren Düngers
  2. Bioökonomie
    – Grundlagen der stofflichen und energetischen Kaskadennutzung von Biomasse
    – Praxisbeispiele der Kaskadennutzung (z.B. Dünger, Einstreu, Torfersatz, Laminat-Fußboden, Holzwerkstoff, usw.)
  3. Klimapositive Landwirtschaft
    – Wiederverwendbarkeit und Abbaubarkeit von biobasierten Werkstoffen
    – Nährstoffzusammensetzung der Gülle- und Gärprodukte
    – Düngerproduktion für den ökologischen Landbau
    – Gülle- und Gärprodukte und ihr Einfluss auf Humusbilanzen
    – Spannungsfeld Gärrestausbringung und Grundwasserschutz
    – Schwermetallbelastung von Gärprodukten aus der Abfallwirtschaft
    – Bei der Gülle- und Gärproduktbehandlung auftretende Emissionen
  4. Gesundheits- und Sicherheitsaspekte
    – Umgang mit chemischen Zusatzstoffen
    – Gesundheitsrisiken
    – Brandschutz
  5. Ergebnisse aus Praxiserfahrungen
    – Marktpotential von Gülle- und Gärprodukten
    – Vermarktungstrategien auf lokaler und überregionaler Ebene
  6. Innovationen, Blick in die Zukunft
    – Brennpunkte der Forschung und Entwicklung
    – Analyseergebnisse neuer Verarbeitungstechniken
    – Ausblick und Perspektiven
Call-For-Papers-ohne-Text

Zu-/ Absagen werden spätestens Mitte Juni 2020 mitgeteilt.

Für erfolgreich angenommene Vorträge erhalten Sie eine Nachricht und die Zahlungsaufforderung für die reduzierte Teilnahmegebühr, gültig bis 31. Juli 2020:

Teilnahmegebühr: € 195

zzgl. 19% MwSt.

Informationen zur Präsentation:

Die Vortragslänge beträgt 20 Minuten.

Der Vortrag muss auf Deutsch eingereicht und gehalten werden. Auch die Präsentation (Powerpoint-Folien) ist auf Deutsch zu erstellen.

Bei weiteren Fragen zum Abstract, Präsentation oder Programmablauf melden Sie sich gerne direkt bei Frau J. Aragundy unter app@ibbk-biogas.com.

Informationen zur Einreichung der Abstracts:

Bitte laden Sie die Abstractvorlage über den untenstehenden Button herunter und füllen die entsprechenden Felder aus. Wir bitten Sie, sich an der im Dokument vorgegebenen Struktur zu orientieren und das ausgefüllte Dokument bis spätestens 31. März 2020 über das untenstehende Formular hochzuladen.

Der Abgabetermin der Abstracts wurde aufgrund der aktuellen Situation bis zum 15. Mai 2020 verlängert.

Und so funktioniert's:

Schritt 1: Abstractvorlage herunterladen

Schritt 2: Abstractvorlage ausfüllen

Schritt 3: Ausgefülltes Abstract über das Formular wieder hochladen

Abstract erfolgreich eingereicht!

Vielen Dank.
Sie erhalten innerhalb der nächsten 30 Minuten eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen.

Newsletter Anmeldung

Voranmeldung zu Biogas INTENSIV
Kirchberg / Jagst, Sommer 2020 (KW27)

Fast geschaft! 49%

Mit Cookies ermöglichen wir Ihnen die optimale Nutzung unserer Website.
Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.