BIO_intensiv_nov2017

8.-9. November 2017
BIOGAS INTENSIV - 2 Tage 
Grundschulung Anlagensicherheit gemäß TRGS 529

Die 2-tägige Schulung vermittelt Ihnen fundiertes Wissen und Fähigkeiten zum aktuellen Stand der Bereiche Gefahrstoff- und Genehmigungsrecht in Kombination mit Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Das Schulungsmodul entspricht gemäß Technischer Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 529 den rechtsverbindlichen Anforderungen hinsichtlich der Qualifizierung von Biogasanlagenbetreibern sowie am Betrieb beteiligter Personen. In diesem Regelwerk ist festgeschrieben, dass mindestens zwei verantwortliche Personen pro Anlage eine 'Grundschulung Anlagensicherheit' von mindestens 14 Lehreinheiten á 45 min. zu absolvieren haben. Diese einmalige Grundschulung kann in Folge mit einem eintägigen Auffrischungskurs alle 4 Jahre aktualisiert werden.

Das zu erwerbende Zertifikat berechtigt darauf aufbauend zum Erwerb der Fach- und Sachkundeschulung gemäß DVGW G-1030 (A). Diese Schulung wird für Anlagen notwendig, die sich im Anwendungsbereich des Energiewirtschaftsrecht (EnWG) befinden .
Dieser Kurs ist ideal für:
+ Anlagenbetreiber und Betriebspersonal
+ Hersteller und Dienstleister 
+ Kommunale Mitarbeiter 
+ Angestellte der Ver- und Entsorgung

Gebühren pro Teilnehmer: 
€ 430  zzgl. 19% MwSt.
Für FNBB Mitglieder: € 344  zzgl. 19% MwSt.

+++ Kurs ausgebucht +++
Biogasanlage Vees, Eutingen im Gaeu, DE
Im 2-Tage-Kurs lernen Sie Sicherheitsvorschriften zu verstehen und mögliche Gefahrenquellen korrekt einzuschätzen. Sie erhalten erprobte Vorgehensweisen aus der aktuellen Praxis und werden mit den Maßnahmen zum Schutz vertraut gemacht. 
Der Kurs ist auf praktische Erfahrung ausgelegt und bietet jedem Teilnehmer ausgiebigen Austausch mit Fachreferenten und gleichgesinnten Kursteilnehmern.

Vor dem Kenntnisnachweis werden die an beiden Tagen behandelten Inhalte zusammengefasst. Dabei werden die Themen abgerundet und gezielt vertieft. Den Abschluss dieser Grundschulung bildet der schriftliche Multiple-Choice-Test und bei erfolgreichem Bestehen, die Aushändigung des Zertifikats. 

Das Zertifikat der Grundschulung berechtigt die Teilnehmer darauf aufbauend die Fach- und Sachkundeschulung DVGW G- 1030 (A) zu absolvieren. Diese wird für Anlagen angeboten, welche im Energierecht (EnWG) genehmigt sind, da sie z.B. ein Gasverteil- bzw. Mikrogasnetz betreiben oder Rohbiogas aufbereiten und ins Erdgasnetz einspeisen.
Kurs-Programm Überblick 
(Kurzfristige Programmänderungen vorbehalten)

Tag 1 – Modul Anlagensicherheit Grundkurs
+ Struktur der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien
+ Rechtliche Rahmenbedingungen und deren Einhaltung
+ Sicherheit aus dem Blickwinkel der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft
+ Explosionsschutz: Grundlagen und Praxiserfahrungen 

Tag 2 – Modul Anlagensicherheit Grundkurs 
+ Wasserrechtliche Anforderungen
+ Praktische Vorgehensweise und Gefährdungsbeurteilung
+ Brandschutz-, Schadens- und Havariemanagement
+ Sichere Umgang mit Zusatz- und Hilfsstoffen (nach TRGS 529)
+ Zusammenfassung aller Schulungsinhalte
+ Schriftliche Multiple-Choice-Test 

Das Kurs-Paket enthält:
  • Ordner mit allen Schulungsunterlagen, thematisch gegliedert
  • PDF-Dateien aller Präsentationen sowie Zusatzinformationen (Arbeitsanweisungen, Datenblätter etc.) als Download
  • 2 x Mittagessen 
  • Getränke und Snacks/Obst während
    aller Kurstage
  • Teilnahmebestätigung
  • Schriftlicher Kenntnisnachweis
  • Zertifikat bei erfolgreichem Bestehen
Nicht enthalten:
Veranstaltungsort Seminarraum der Familie Vees, Eckenweilerstraße 72, 72184 Eutingen im Gäu, Deutschland
Progamm-Flyer im Detail, inkl. Liste für Übernachtungen  als PDF zum Download
Share by: